Referent für Jugend

Zoltán A. Suhajda,

3. Dan (USC Mainz)

 

Mobil: [+49 170] 2414394

Kontakt per eMail aufnehmen

 

  


Meine Hauptaufgabe ist die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in unserem Verband auf ihrem Weg des Schwertes. Darunter die Teilnahme an Lehrgängen, Wettkämpfen, sonstige Kendōveranstaltungen zu erleichtern, ermöglichen, fördern. Durch Zusammenarbeit und Koordination den Aufwand auf das Notwendige zu senken. Durch die gemeinsame Unternehmungen lernen sich die Teilnehmer kennen, es entstehen Freundschaften auch außerhalb des Dōjō, und Zusammenhalt im Verband.
Liebe Jungkenshi, Trainer, Vereinsvertreter, wendet euch vertrauensvoll an uns!

16. – 17. September 2017 in Otterberg Lächelnd
Thema: Shikake-Waza*
Leitung Hiroshi Kozaki, Kendō-Renshi-7.-Dan
Hanns-Peter Herr, Kendō-6. Dan
Ablauf Samstag, 16.09.2017 von 14:30 bis 18:30
Sonntag, 17.09.2017 von 9:00 bis 11:00
von 13:00 bis 15:00
Trainingshalle Turnhalle der IGS Otterberg
Schulstraße 1, 67697 Otterberg

...
*Shikake-Waza Angiffstechniken

weitere Auskünfte und Anmeldung unter 'anstehende Veranstaltungen'.

an diesem Wochenende fand der zweite Südwestdeutsche Kinder-Kendōlehrgang im Zeichen der Jugendmeisterschaften in Berlin statt. ein Sensei, dreißig Teilnehmer, gute Stimmung, Einsatz und Konzentration.
vielen-vielen Dank an die Lehrer, Teilnehmer, Unterstützer und Eltern, die die gelungene Veranstaltung ermöglicht haben!

... und herzlichen Glückwunsch an die Prüflinge!


 
 
 
 


25. - 26. März 2017 in Mainz

Thema: Shikake-Waza*

Leitung Hiroshi Kozaki, Kendō-Renshi-7. Dan
Hanns-Peter Herr, Kendō-6. Dan

Ablauf
Samstag, 25.03.2017 von 14:30 bis 18:30
Sonntag, 26.03.2017 von 9:00 bis 11:00
von 13:00 bis 15:00

Trainingshalle
Rabanus Maurus Gymnasium,
117er Ehrenhof 2, 55118 Mainz

Weitere Angaben entnehmt bitte der Ausschreibung.

Lachend




Bei dem diesjährigen Deutschen Jugendcup in Frankfurt wurde unser Verband von drei Kenshi vertreten, allesamt Mainzer und PSV-Mitglieder.
Paul Erik Frey unter den 13-15 Jährigen und Alexander Gorelik unter den 16-17 Jährigen kamen unter die besten Acht. Maximilian Tavernier ist in der selben Kategorie (16-17) Dritter geworden.
Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

Unser Verband wurde Ende April in Gent von sieben Jungkenshi vertreten. Jonas Wittig hat in seiner Kategorie den Kampfgeistpreis bekommen.

Da Dieses das 25. Jubiläumsturnier war, hat sich der Ablauf von dem bisher Gewohnten unterschieden. Am ersten Tag haben die Einzelkämpfe stattgefunden, am Zweiten waren die Mannschaften dran.

Es wäre sehr schön, wenn wir nächstes Jahr Teilnehmer über Mainz hinaus einbeziehen und mit ihnen gemeinsam hinfahren könnten.

Anmeldegebühren sind diesmal entfallen und der Verband hat die Fahrt bezuschußt.